Tarifvertrag kunststoffverarbeitende industrie e11

Veröffentlicht am

Tarifverträge geben das Datum an, an dem sie in Kraft treten. Sie können angeben, dass verschiedene Teile des Abkommens zu unterschiedlichen Zeitpunkten in Kraft treten. Wenn kein Datum angegeben ist, tritt es an dem Tag in Kraft, an dem die letzte Partei es unterschreibt. Der Rat wurde bis zum 31. Dezember 2012, als die Branchenvereinbarung über CBL auslief, durch Administration Levies (Admin Levies), Dispute Levies und Gebühren finanziert, die für Die Kollektivverhandlungsabgaben (CBL) erhoben wurden. Diese Vereinbarung… Der Arbeitgeber und die Gewerkschaft müssen eine unterzeichnete Kopie des Tarifvertrags aufbewahren und den Arbeitnehmern eine Kopie zur Verfügung stellen, wenn sie dies anfordern. Der Arbeitgeber muss sie neuen Arbeitnehmern geben, die keine Gewerkschaftsmitglieder sind und deren Arbeit unter die Deckungsklausel fällt. Die Sondermanco der Meibc hat am 29. Juni 2016 beschlossen, die Betriebsdauer des am 30. Juni 2016 auslaufenden Admin &Expenses-Kollektivvertrags für…

Dies dient dazu, alle unsere Regional Manager, Senior Agents, Agenten, MEIBC-Mitarbeiter und die Branche im Allgemeinen zu beraten, die nach der Mitteilung, die am Freitag, den 28. November 2014 eingegangen ist,… Am 1. Juli 2014 begannen die Beschäftigten der Metall- und Maschinenbauindustrie nach einem Streit in den Verhandlungen 2014 mit geschützten Arbeitskämpfen. Als Hüter der Arbeitsbeziehungen in der Industrie,… Ziel dieses Rundschreibens ist es, auf die Branchenrundschreiben der National Employers Association of South Africa (NEASA) vom 19. Januar 2015 bzw. 2. Februar 2015 zu reagieren. Bitte… Ein Tarifvertrag läuft bis zu einem früheren Zeitraum von 12 Monaten oder bis zu seiner Ablösung, wenn die Gewerkschaft oder der Arbeitgeber vor ablaufendem Ablaufdatum mit den Verhandlungen beginnt. Wir möchten bestätigen, dass der Kunststoffsektor als Ergebnis der Kunststoffverhandlungen zwischen PCASA und einigen Gewerkschaften in unserer Branche weiterhin unter den…

Nach einem vierwöchigen Streik in der Metall- und Maschinenbaubranche haben Arbeitgeber und Gewerkschaften heute einen historischen dreijährigen Tarifvertrag unterzeichnet, der den Streik beendet und den Weg für eine Rückkehr… Tarifverhandlungen sind der Prozess, der für die Aushandlung von Tarifverträgen verwendet wird. Abgesehen von den oben genannten Anforderungen entscheiden die Parteien, was im Tarifvertrag steht (es sei denn, die Arbeitsagentur wird aufgefordert und stimmt zu, die Vertragsbedingungen festzulegen). Ein Tarifvertrag läuft mit einigen Ausnahmen am früheren Ablaufdatum oder drei Jahre nach seinem Inkrafttreten aus. Gewerkschaftsfremde Mitglieder können kollektiv mit einem Arbeitgeber oder Arbeitgeber verhandeln, aber ihre Verhandlungen können nicht in einem Tarifvertrag enden, der nur identische oder sehr ähnliche einzelbetriebliche Arbeitsverträge ist. Ein Tarifvertrag ist der formelle Arbeitsvertrag, der nach Tarifverhandlungen ratifiziert und unterzeichnet wurde. Die Vereinbarung legt die Beschäftigungsbedingungen von Gewerkschaftsmitgliedern fest, deren Arbeit unter die Deckungsklausel des Abkommens fällt. Ein Rahmen für einen Tarifvertrag sowie eine Reihe von Vertragsentwürfen.

Tarifverträge sind Vereinbarungen zwischen Arbeitgebern und eingetragenen Gewerkschaften, die Arbeitnehmer am Arbeitsplatz des Arbeitgebers abdecken. Der oben genannte Gegenstand ist der Bezugspunkt. Es wurde mir von unserer Rechtsabteilung zur Kenntnis gebracht, dass der MEIBC-Generalsekretär nie verpflichtet war, Parteienvereinbarungen zu unterzeichnen… Die Verhandlungsmacht zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern ist in vielen Arbeitsverhältnissen nicht gleich. Die Arbeitnehmer können beschließen, dass ihre Interessen durch Gewerkschaften und Tarifverhandlungen besser vertreten werden. Wenn eine Gewerkschaft Arbeitnehmer an einem Arbeitsplatz vertritt, kann ein Tarifvertrag ausgehandelt werden. Die Lohnverhandlungen der Branche begannen mit einer Vorverhandlungskonferenz am 26. und 27. März 2014.